Skip to main content

Autobatterie Test – Herzlich Willkommen

StarthilfekabelDie Autobatterie oder auch Starterbatterie genannt sollte jedem Fahrzeugführer bekannt sein, denn dabei handelt es sich um ein wichtiges Bauteil in einem Auto. Die Autobatterie übernimmt wichtige Funktionen und versorgt beispielsweise den elektrischen Anlasser mit Strom, damit das Fahrzeug gestartet werden kann. Hierbei sind hohe Stromstärken notwendig und ein großer Spannungsabfall darf während des Startvorgangs nicht auftreten. Gerade in der Winterzeit gibt es hier immer wieder Probleme aufgrund der niedrigen Temperaturen. Sobald der Motor läuft wird die Starterbatterie durch die Lichtmaschine aufgeladen. Steht das Auto ohne laufenden Motor werden sämtliche elektrische Verbraucher wie z.B. das Standlicht oder das Autoradio durch die Autobatterie mit Strom versorgt. Die Lebensdauer ist begrenzt, denn es handelt sich um ein Verschleißteil. Spätestens wenn Probleme beim Starten des Motors auftreten, sollten Sie eine neue Autobatterie kaufen. Auf dieser Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen und einen guten Vergleich über aktuelle und gute Modelle

Autobatterie Test – Die beliebtesten Modelle

1234
Exide Premium Carbon Boost EA770 77Ah Autobatterie (Neuestes Modell 2014/15) - 1 Varta 5604080543132 Starterbatterie in Spezial Transportverpackung und Auslaufschutz Stopfen (Preis inkl. EUR 7,50 Pfand) - 1
Modell Exide Premium Carbon Boost 77Ah EA770Varta Blue Dynamic 60Ah D24Exide Premium Carbon Boost 100Ah EA1000VARTA Black Dynamic 70Ah E9
Bewertung
HerstellerExideVartaExideVarta
BatterietypStarterbatterieStarterbatterieStarterbatterieStarterbatterie
Kapazität (Ah)77Ah60Ah100Ah70Ah
Kaltstartstrom (A)760A540A900A640A
Spannung12V12V12V12V
Polart0 |Pluspol rechts0 | Pluspol rechts0 | Pluspol rechts0 | Pluspol rechts
Abmessungen (LxBxH)277 x 175 x 190 mm242 x 175 x 190 mm353 x 175 x 190 mm278 x 175 x 175 mm
ETN-Nummer577 400 078560408054600 402 083570 144 064
BodenleisteB3/B13B13B13B13
Gewicht191523,416
Preis

75,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

71,31 € 127,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

94,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

76,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen bei AmazonDetailsAnsehen bei AmazonDetailsAnsehen bei AmazonDetailsAnsehen bei Amazon

Alternativ im Schnellfinder die passende Autobatterie finden

Filter
4195
0100
0900

Wichtige Batteriedaten im Überblick:

Kapazität

Die Kapazität einer Autobatterie wird in Amperestunden (Ah) angegeben und gibt an, wie viel Strom dort gespeichert werden kann. Beim Kauf einer neuen Starterbatterie sollten Sie sich im Idealfall an der Kapazität der alten Batterie orientieren. Sie finden diese Informationen im Handbuch Ihres Autos oder auch direkt auf der Batterie. Sollten Sie sich für eine höhere Kapazität entscheiden bestehen mehr Leistungsreserven, falls die Lichtmaschine nicht genügend Strom liefert oder der Motor ausgeschaltet ist. Eine größere Batteriekapazität benötigt aber auch eine längere Ladedauer, bis diese wieder vollständig aufgeladen ist.

Kaltstartstrom

Der Kaltstartstrom wird in Ampere (A) angegeben und gibt an, wie viel Strom eine Batterie bei -18 °C für 30 Sekunden abgeben kann, ohne für mindestens 10 Sekunden unter eine Spannung von 7,5 Volt zu fallen (Europäische Norm). Achten Sie beim Kauf daher unbedingt darauf, dass dieser Wert mindestens dem Wert der alten Batterie entspricht. Ansonsten könnte es im Winter Probleme beim Starten des Motors geben, da nicht genügend Strom für den Anlasser bereitgestellt werden kann.

Spannung

Die Spannung wird in Volt (V) angegeben und beträgt im Normalfall bei Autos 12V. Startbatterien von LKW’s besitzen in den meisten Fällen 24V.

Polart

Bei der Polart wird zwischen der Zahl 0 und 1 unterschieden. Ist die Polart 0 befindet sich der Pluspol auf der rechten Seite und der Minuspol auf der linken Seite. Die Polart 0 ist am meisten verbreitet und im Normalfall befindet sich daher der Pluspol auf der rechten Seite. Die Polart 1, bei der der sich der Pluspol auf der linken Seite befindet ist eher selten.

Die passende Autobatterie kaufen

Wenn Sie eine Autobatterie selbst im Internet kaufen, können Sie einiges an Geld sparen. Zum einen erhalten Sie die Produkte oftmals günstiger als als im Einzelhandel oder in der Autowerkstatt und zusätzlich sparen Sie sich die Kosten für den Einbau in einer Fachwerkstatt. So finden Sie die passende Starterbatterie:

  • Im ersten Schritt ist es wichtig die bisherigen Leistungsdaten in Erfahrung zu bringen. Am einfachsten öffnen Sie die Motorhaube und lesen diese Informationen direkt vom Altgerät ab. Notieren Sie sich die bisherige Kapazität (A) und die Kaltstartstromleistung (Ah). Die Spannung sollte im Normalfall 12V betragen, außer Sie fahren vielleicht ein Wohnmobil oder einen LKW.
  • Im zweiten Schritt sollten Sie die Batterie abmessen. Messen Sie die Höhe, Breite und Tiefe der Batterie. Dies ist wichtig, eine zu kleine Batterie lässt sich nicht fixieren und eine zu große Batterie passt nicht in die bisherige Halterung. Alternativ kann auch die genaue Modellbezeichnung bei der Google Suche eingegeben werden. Hier findet man dann relativ schnell die bisherigen Abmessungen.
  • Im dritten Schritt finden Sie hoffentlich eine passende Autobatterie auf unserer Webseite. Um Ihnen die Suche möglichst zu vereinfachen finden Sie auf der rechten Seite einen Autobatterie-Schnellfinder. Hier können Sie schnell und unkompliziert die Suche einschränken.

Über die ETN-Nummer zur passenden Starterbatterie

Möchten Sie eine baugleiche Autobatterie, die sicher passt, dann hilft Ihnen die ETN-Nummer weiter. Es gibt kaum ein Produkt was nicht genormt ist und so ist es auch bei diesen Batterien. ETN steht für European Type Number und gibt Auskunft über die technischen Details der Autobatterie. Die ETN-Nummer besteht aus insgesamt neun Stellen und ist in drei Blöcke unterteilt.

Lebensdauer von Starterbatterien

Im Regelfall beträgt die durchschnittliche Lebensdauer ca. 6 Jahre. Sollten Sie jedoch viel Kurzstrecke fahren, kann sich die Lebensdauer um mehr als die Hälfte reduzieren. Gerade im Winter, wo viele Verbraucher wie z.B. die Sitzheizung, die Scheibenwaschanlage, das Gebläse, das Radio oder Autolicht benötigt werden, kann es sein, das die Lichtmaschine die Batterie nicht vollständig aufladen kann. Dies ist für eine Batterie nicht gut und die Lebensdauer verkürzt sich dauerhaft.

Autobatterie wechseln – Eine Anleitung

Ein Wechsel ist einfach und Sie benötigen kein Spezialwerkzeug

Ein Wechsel ist einfach und Sie benötigen kein Spezialwerkzeug

Bei den meisten Autos ist ein Wechsel einfach und unkompliziert möglich. Folgendes Material und Werkzeuge werden dafür benötigt:

  • eine neue Starterbatterie
  • ein Schraubenschlüssel in der passenden Größe
  • am besten zusätzlich ein Schraubenzieher, eine Zange und Handschuhe
  • ggf. Polfett

Sie sehen, dass eigentlich kein Spezialwerkzeug benötigt wird. Anschließend geht es nun an den Austausch.

  1. Stellen Sie den Motor ab und schalten Sie alle Verbraucher wie z.B. das Radio und das Licht aus.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube
  3. Wenn Sie in den Motorraum blicken, sollten Sie bereits die alte Autobatterie sehen. Entfernen Sie ggf. die Plastikabdeckung auf der Batterie, damit die Pole sichtbar werden
  4. Lösen Sie zuerst die Mutter vom Minuspol und ziehen Sie das schwarze Verbindungskabel ab.
  5. Anschließend entfernen Sie die Mutter vom Pluspol und ziehen das rote Verbindungskabel ab. Achten Sie unbedingt auf diese Reihenfolge, da es ansonsten zu Kurschschlüssen oder Funkenflug kommen kann.
  6. Die alte Batterie ist mit einer Halteschraube an der Fahrzeugkarosserie befestigt. Nachdem Sie auch diese Schraube gelöst haben können Sie die Starterbatterie entnehmen
  7. Setzen Sie nun die neue Autobatterie ein und schrauben die Halteschraube wieder an
  8. Gehen Sie nun in umgekehrter Reihenfolge vor, schrauben Sie also als erstes den Pluspol wieder an.
  9. Ist der Pluspol angeschlossen, verbinden Sie ebenfalls den Minuspol
  10. Die Batterie ist nun ausgetauscht. Schmieren Sie bei Bedarf noch etwas Polfett auf die Pole um diese vor Rost zu schützen

Testsieger im Autobatterie Test

Haben Sie nun gehofft, dass wir Ihnen den Testsieger im Autobatterie Test vorstellen können, dann müssen wir Sie leider enttäuschen. Je nach Fahrzeug werden nämlich ganz andere Anforderungen an eine Starterbatterie gestellt. Um die beste Batterie für Sie zu finden orientieren Sie sich erstmals an den alten Leistungsdaten. Sehr gute Batterien erhalten Sie von z. B. von den Firmen Varta, Exide oder Langzeit. Natürlich bieten auch andere Firmen gute Batterien an, sparen Sie aber nicht am falschen Ende.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *